Freitag, 28 Februar 2020
Notruf : 112

10.02.2017 – Jahreshauptversammlung/Rückblick auf das Jahr 2016 und Vorschau auf 2017

Nach Aussage des Wehrführers Sven Weiland zur Jahreshauptversammlung, scheint das Jahr 2016 mit je zwei Einsätzen, Brandsicherheitswachen und Einsatzübungen doch eher ruhig gewesen zu sein. So rückten die Kameraden zu einer Ölspurbeseitigung und Waldbrandbekämpfung, zu Brandsicherheitswachen bei den örtlichen Fackelumzügen anlässlich der Maifeierlichkeiten und des Martinstags und zu den Einsatzübungen Waldbrandbekämpfung und Bäckerei Becher in Arnsgrün aus. Dennoch konnten am Ende 1.867 Dienststunden für Ausbildung, Verwaltung, Gerätewartung und -pflege gezählt werden. Hiervon fielen 348 Stunden auf die Ausbildung zu Grund- und Kettensägelehrgängen, auf den Kongress Atemschutzunfälle in Notfalldarstellung und Atemschutzgeräteträgerfortbildung.

Neben den „normalen“ Diensten waren in 2016 die 24 Mitglieder der Einsatz- und 16 der Alters- und Ehrenabteilung u.a. auch bei dem 20jährigen Kita-Jubiläum mit einer Wasserstrecke, beim Spaßwettkampf in Cossengrün, der Fahrzeugausstellung zum Dorffest in Dobia und mit über 400 Aufbaustunden für die Indienststellung des Ausbildungscontainers für Atemschutzgeräteträger aktiv.

Seinen letzten Tätigkeitsbericht als Jugendfeuerwehrwart hat Carsten Fröb vorgetragen,der das Amt des Jugendfeuerwehrwarts nun mit einem weinenden Auge abgibt. „Ich probiere es jetzt mit älteren Kameraden“ und meint damit seinen Einsatz als Leiter in der örtlichen Atemschutzausbildung. Mit 11 Schulungs- und Ausbildungsdiensten blickte er nun auf das Jahr 2016 zurück. 953 Stunden leisteten die 16 aktiven Floriansjünger, ihre Ausbilder 458. Die Ausbildungsdienste der Jugendfeuerwehr beinhalten Theorie, über Kleinlöschgeräte bis zur ersten Hilfe und praktische Dienste für Geräte- und Knotenkunde, bis hin zur Wasserentnahme offene Gewässer und Hydranten. Außerdem nahm die Jugendfeuerwehr am Kreisjugendfeuerwehrtag an der Talsperre Zeulenroda sowie dem dritten Jugendfeuerwehrtag mit den Wehren aus Cossengrün und Pöllwitz und dem Zeltlager der Kreisjugendfeuerwehr Greiz in Zeulenroda teil. Ein besonderer „Überraschungseinsatz“ war der Besuch der jungen Aktiven im Leipziger Zoo. Auch wurden gemeinsam Weihnachtsplätzchen in der Bäckerei Grube in Zeulenroda gebacken und zur gemeinsamen Weihnachtsfeier ging es nach Plauen ins Theater zum „Gestiefelte Kater“.

Mike Vorwerk übernimmt die Arbeit von Carsten Fröb als neuer Jugendfeuerwehrwart.

Für die geleistete Arbeit dankte Bürgermeister Dieter Weinlich und würdigte insbesondere die Inbetriebnahme des Atemschutzausbildungscontainers als „außerordentliche Leistung, die sich echt sehen lassen kann und hier in der Umgebung seinesgleichen sucht“. Ortsteilbürgermeister Andreas Rosenbaum spricht von beeindruckenden Dienststundenzahlen, „wo wirklich was gemacht wird“. Stadtbrandmeister Steffen Jubold appelliert an alle, die Werbetrommel für neue Kameraden zu rühren, denn 2016 konnten leider keine neuen aktiven Kameraden gefunden werden.

Im Mittelpunkt des Feuerwehrjahres 2017 wird zweifellos die Vorbereitung und Durchführung des 3fach-Jubiläumsfestes stehen.

Kontakt

Wehrführer Sven Weiland
wehrfuehrer[at]feuerwehr-bernsgrün.de

Jugendfeuerwehrwart Mike Vorwerk
jugendfeuerwehrwart[at]feuerwehr-bernsgruen.de

Vorstand Feuerwehrverein Dirk Weber
1.vorstand[at]feuerwehr-bernsgruen.de

Impressum

Verantwortlich für den Inhalt dieser Webseite:

Feuerwehrverein Bernsgrün e.V.
Hirtenberg 3 Ortsteil Bernsgrün
07937 Zeulenroda-Triebes

Vertreten durch den 1. Vorstand
www.feuerwehr-bernsgruen.de

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.