2022 FFW Aktivitäten

31.05.2022 – Alarmierung Freiwillige Feuerwehr Bernsgrün

Am 31.05.2022 wurde die Freiwillige Feuerwehr Bernsgrün um 18:13 Uhr zur Hilfeleistung am Bahnübergang Bernsgrün, Mehltheuersche Straße, aufgrund im Gleisbett befindlichen Baumes alarmiert.

Die Gefahrenstelle konnte schnell beräumt und der Zugverkehr wieder aufgenommen werden.

eingesetzte Fahrzeuge Bernsgrün: LF8/6, VRW

Baum im Gleisbett

Teilnahme zum 7. Landesfeuerwehr-Fahnentreffen am 28.05.2022 in Korbußen

Am Wochenende besuchten wir mit einer Abordnung aus aktiven Feuerwehrkameraden, Mitgliedern des Feuerwehrvereins und der Jugendfeuerwehr das 7. Landesfeuerwehr-Fahnentreffen, durchgeführt in Korbußen.

Die uns bisher unbekannte Veranstaltung, in deren Mittelpunkt die Feuerwehr- und Vereinsfahnen stehen, wurde im Jahr 2008 durch den Feuerwehrverein Seebergen bei Gotha ins Leben gerufen und sollte aller 2 Jahre stattfinden. Pandemiebedingt konnte dieser Rhythmus leider nicht beibehalten werden. Aber nun, vom 27. bis 29.05.2022, sollten die Feierlichkeiten zugunsten der vielen schönen Fahnen, die oft ungeachtet in den Geräte- und Vereinshäusern hängen, stattfinden. So haben auch wir am 28.05.2022 unsere Fahne einmal gelüftet und ausgeführt.

Uns war das Feiern der Fahne tatsächlich bisher nicht geläufig. Wir mussten aber feststellen, dass man “Fahne” richtig gut in Szene setzen kann.

Zunächst wurden die anwesenden Fahnen in der Kirche zu Korbußen innerhalb eines Gottesdienstes gesegnet.

Der Ausmarsch aus der Kirche führte zum Denkmal für Kriegsopfer. Hier erfolgte die Niederlegung eines Gedenk- und Ehrenkranzes. Begleitet wurde die Kranzniederlegung durch laute Böllerschüsse.

Als Höhepunkt der Traditionsveranstaltung gaben sich hiernach die Fahnen innerhalb eines großen Festumzuges ein stelldichein. Der Festumzug zugunsten der Feuerwehr-/ Vereinsfahnen, führte durch den Ort und wurde durch verschiedene Schaubilder und Kapellen ergänzt. So gab es auch ein Schaubild mit Ritter- und Landsknechten in ihrer historischen Bekleidung sowie verschiedene Uniformen und historische Gewänder zu bewundern.

Am Festzelt wurden schließlich alle Fahnen empfangen und im Festzelt aufgereiht.

In der Folgenden Feierstunde wurde jede einzelne Fahne begrüßt und mit ihrer Bedeudung, Geschichte und/oder Gestaltung dem Publikum vorgestellt und es wurde ein Erinnerungsband angesteckt. Jede Fahne war einzigartig und auf ihre Art und Weise schön anzusehen.

Umrahmt wurde der Festbetrieb mit einer sehenswerten Technikausstellung, zu der wir auch unseren UAZ bereit gestellt haben.

Ein seltenes Bild, gleich zwei UAZ hintereinander…

Auch diverse Unterhaltungseinlagen wurden am, im und rund um das Festzelt geboten. So gab es im Außengelände Kettensägenschnitzkunst zu bewundern. Für die Kinder gab es Hüpf- und Rutschenspaß. Im Festzelt unterhielten der örtliche Kindergarten und die Musikschule die Besucher. Aber auch wir unterstützten unsere Kameraden aus Korbußen beim Festprogramm und führten typische Haushaltsunfälle, witzig dargestellt auf.

Die Abendveranstaltung läuteten die Dudelsackspieler der Gruppe “Pipes & Drums” aus Dresden ein und boten ein einzigartiges Klangerlebnis für die Ohren. Auch die Augen sollten dabei nicht zu knapp kommen, denn was man mit Drum-Sticks alles machen kann, konnte man hier sehen. Im Anschluss gab es eine Tanzveranstaltung, wie wir sie aufgrund der Pandemie schon lange nicht mehr erlebt haben.

Schließlich wurde zum Zapfenstreich gerufen. Leuchtende Fackeln erhellten die Nacht, während der Spielmannszug aufspielte.

Im Anschluss wurde der Nachthimmel über Korbußen zum Leuchten gebracht und ein wahres Feuerwerksspektakel entzündet.

Liebe Freunde aus Korbußen, lasst Euch sagen, Ihr habt das wirklich toll gemacht. Wir haben tolle Eindrücke mit nach Hause genommen und absoluten Respekt vor der Organisiation und den Mühen, die Ihr in dieses Fest gesteckt habt. Danke, dass wir das bei Euch so erleben durften.

Über unsere Fahne:

Unsere Fahne hat eine quadratische Grundform und ist beidseitig auf roter Kunstseide mit goldfarbener Schrift bestickt.

Eine Seite der Fahne ist der Dorfgemeinschaft gewidmet. Auf ihr befindet sich der Aufdruck:


Einer für alle
alle für einen
dem Nächsten zu Wehr
unserem Dorf und
den Menschen
zur Ehr.

Die Ecken sind durch Zweige mit grünem Eichenlaub und goldfarbigen Ornamenten abgesetzt. Die Bestickung ist durch eine zarte goldfarbige Schnurrahmung abgesetzt.

Die Kehrseite der Fahne ist unserer Wehr gewidmet.

Auf dieser Seite befindet sich mittig ein weißer Helm abgebildet. Der Helm ist mit Strahlrohr und Axt gekreuzt; so, wie die Ausrüstung in den 50iger Jahren eben aussah. Umrahmt ist das Bild mit einem offenen Kranz aus grünem Eichenlaub mit einer mittig befindlichen, goldfarbigen Schleife. Oberhalb befindet sich der Aufdruck: Freiwillige Feuerwehr in goldener Schrift. Unter der Schleife ist das Gründungsjahr angegeben mit: Seit 1924, sowie unser Ortsname: Bernsgrün.

In den Ecken befinden sich mit schwarzer Schrift eingestickt die Schlagwörter und Aufgaben der Feuerwehr: “löschen“, retten“, bergen“, “helfen“. Die Ecken sind mit goldfarbigen Ornamenten bestickt. Auch auf dieser Seite ist die Bestickung mit einer zarten, goldfarbigen Schnurrahmung eingefasst.

Drei Außenkanten der Fahne sind mit goldfarbigen Fransen eingefasst. An der vierten Außenkannte befinden sich 8 Schlaufen zum befestigen der Fahne an der Fahnenstange.

Die Fahnenstange wird durch eine vergoldete, tropfenförmige Fahnenspitze mit Feuerwehrsymbol verziert.

Die Fahnentreffen fanden bereits in folgenden Ortschaften statt:

  • 2010 – Feuerwehrverein Ziegelheim
  • 2012 – Feuerwehrverein Sülzhayn
  • 2014 – Feuerwehrverein Seligental
  • 2016 – Feuerwehrverein Günthersleben
  • 2018 – Friedstedter Feuerwehrverein
  • 2022 – Feuerwehrverein Korbußen

26.05.2022 – Alarmierung Freiwillige Feuerwehr Bernsgrün

Am 26.05.2022 wurde die Freiwillige Feuerwehr Bernsgrün um 14:14 Uhr zu einem Unfallereignis in der Ortslage Wolfshain nachalarmiert.

Das Einsatzstichwort für die Kameraden lautete Hilfeleistung / auslaufende Betriebsstoffe. Vor Ort wurden, zusammen mit der Feuerwehr Pöllwitz, die auslaufenden Betriebsstoffe abgebunden und die Landungen von zwei Rettungshubschraubern an der Einsatzstelle abgesichert.

eingesetzte Fahrzeuge Bernsgrün: LF8/6, VRW

weitere Fahrzeuge Feuerwehr Pöllwitz: KLF-Th, Polizei und Rettungsdienst

17.05.2022 – Evakuierungsübung der Feuerwehr im Kindergarten Bernsgrün

Am 17.05.2022 wurde um 09:31 Uhr eine realitätsnahe Evakuierungsübung in der Kindertagesstätte “Arche Noah” Bernsgrün durchgeführt.

Aufgrund vermeintlicher Rauchentwicklung, aufgrund von Baumaßnahmen im Außengelände der Kindertagesstätte, musste durch die Erzieher der Notruf zur Leitstelle abgesetzt und Evakuierungsmaßnahmen eingeleitet werden.

Im Vordergung der Übung stand das Trainieren eines ruhigen und geordneten Verhalts von Erziehern und Kindern.

Die Evakuierung verlief planmäßig. Alle Kinder und Erzieher befanden sich bereits im Außenbereich der Anlage, als das große Feuerwehrauto unter staunenden Kinderaugen vor Ort eintraf.

Sicher hatten die Kinder an diesem Tag ihren Eltern einiges zu berichten. Im Vorfeld der Übung wurden die Eltern über das Übungsgeschehen informiert.

Wir möchten uns an dieser Stelle für die gute Zusammenarbeit mit dem Team der Kita und der Ermöglichung der Übung herzlich bedanken.

15.04.2022 Vorbereitungen Maibaumstellen

Am 15.04.2022 wurden wichtige Vorbereitungen für das Maibaumstellen in Bernsgrün getroffen, welches nach langer Zwangspause endlich und ohne Einschränkungen wieder durchgeführt werden kann.

Traditionell wird der Stamm des Maibaumes unter anderem mit einem aus Streu gebundenen Kranz versehen, der mit bunten Bändern geschmückt wird. So ging es mit fleißigen Händen an die Fertigung des Kranzes mit dem Tags zuvor durch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr beschafften Streu aus Fichtenzweigen.

Viele Hände halfen beim Zuschneiden der Zweige und den erforderlichen Handgriffen bei der Fertigung des Kranzes. So muss der nach und nach entstehende Kranz weitergerückt und gedreht werden, was aufgrund des zunehmenden Gewichtes und der Größe gar nicht so einfach ist. Und auch wenn man nach 2 Jahren Zwangspause doch etwas überlegen muss, wie das nun war mit den Handgriffen, haben wir am Ende einen sehr schönen Kranz fertig bekommen, der nun den Maibaum schmücken wird.

Ganz herzlichen Dank an alle Helfer und den Spender des Fichtenstreus.

Das Maibaumaufstellen findet in Bernsgrün bereits am Samstag, den 23.04.2022 um 15:00 Uhr am Haus der Vereine statt.

05.02.2022 – Alarmierung der Feuerwehr Bernsgrün

Am 05.02.2022 wurde die Freiwillige Feuerwehr Bernsgrün um 19:55 Uhr zu einer unklaren Rauchentwicklung bei einem verlassenen Gebäude zwischen Bernsgrün und Schönbrunn alarmiert. Nach Lageerkundung konnte ein beaufsichtigtes Tonnenfeuer festgestellt werden. Es bestand keine Gefahr einer Brandausbreitung, so dass der Einsatz abgebrochen und alle Einsatzkräfte wieder ihren privaten Tätigkeiten nachgehen konnten.

eingesetzte Fahrzeuge Bernsgrün: LF8/6, VRW

weitere Kräfte: Feuerwehr Arnsgrün, Zeulenroda, Stadtbrandmeister