Montag, 18 November 2019
Notruf : 112

17.08. bis 19.08.2018 – Erlebniswochenende beim Zeltlager der Kreisjugendfeuerwehr Greiz e.V.

Wenn es heißt: “Packt einen Schlafsack ein, eine Taschenlampe, die Jugendfeuerwehrsachen und noch so einiges mehr…”, dann steht natürlich ein Zeltlager an, so auch für den Zeitraum 17.08. – 19.08.2018 und zwar mit dem 9. Zeltlager der Kreisjugendfeuerwehr Greiz e.V.

Mit 9 Jugendlichen reisten wir am Freitagnachmittag in Weida an, um Quartier im Gemeinschaftszelt zu beziehen. Vielen Dank an dieser Stelle an unsere Nachbarn aus Arnsgrün, die uns hierfür ein großes Planenzelt zur Verfügung gestellt hatten.

Das Programm für das Wochenende war spannend bestückt, so u.a. mit der Besichtigung der neuen Wache der Freiwilligen Feuerwehr Weida am Freitagabend. Der Samstag lockte mit einer Outdoor-Challenge und einer Nachtwanderung und am Sonntag stand natürlich der große Abschlussappell mit Siegerehrung und gemeinsamen Zeltabbau auf dem Plan. Doch unverhofft kommt leider oft und so entluden sich, als wir gerade die neu erbauten Räumlichkeiten der Weidaer Kameraden besichtigten, Blitz und Donner über Weida und heftiger Starkregen prasselte auf unsere Zelte am Zeltplatz herab. Es folgte eine Evakuierung des Lagers in die Feuerwache Weida; was aber der Freude keinen Abbruch tat, denn das war ein ganz spannendes Erlebnis. Mit allem, was noch trocken geblieben war, zogen wir dann kurzerhand in die festen Räumlichkeiten des Campingplatzes um und so konnte um Mitternacht doch noch die für den nächsten Tag dringend benötigte Ruhe einkehren.

Am Samstagmorgen hatte sich das Wetter beruhigt. Zum gemeinsamen Frühstück reisten dann auch unsere jüngsten Nachwuchskräfte an und wir konnten in die Outdoor-Challenge starten. Für uns begann diese am Ufer der Talsperre. Dort galt es für die Kids, ohne Hilfe der Betreuer, ein Floß zu bauen, mit dem die Insel umrundet werden sollte. Erschwerend sollte auch ein grünes Birkenblatt von der Insel mitgebracht werden. Alle Mannschaften bekamen die gleichen Materialien gestellt. 4 Fässer, 9 Bretter, 2 lange Seile, 2 kurze Seile, Spanngurte… eine tolle Aufgabe! Schnell zeigte sich, wer teamfähig ist, wer Führung über- und Kritik annehmen kann. Unsere Kids hatten zwar ein ganz schön wackeliges Konstrukt erbaut, aber es schwamm und dank „Verkaufstalent Jan“, der das Floß, mit dem Namen Fire-Squard hervorragend “bewerben” und somit 4 Paddel erspielen konnte, haben es auch unsere Kids geschafft, ihre Runde um die Insel zu vollenden.

Nach dem Mittagessen mussten die Kids dann Geschick beim Bogenschießen, Hufeisenwerfen sowie beim Wettnageln beweisen und dann wartete die größte aller Überwindungen auf uns, denn per Seilrutsche ging es auf eine 13 Sekunden lang andauernde Rutschpartie übers Wassers hinweg von der Waldgrenze zur Insel. Doch Hut ab vor unseren Jugendlichen, denn alle haben sich getraut und festgestellt, so eine Rutschpartie macht richtig Gaudi!

 

Wieder mit dem Floß zurück ging es für uns weiter mit weiteren Teambuildingaufgaben. Die Wasserspinne wartete noch auf uns und auch das laufende A.

Und wie rettet man ein Hufeisen aus einer Schlangengrube ohne hineinzutreten? Auch dieser Aufgabe, betreut vom Abenteuerland Thüringen, stellten wir uns erfolgreich. Da hatten wir uns die wohlschmeckende Pizza am Abend redlich verdient.

Doch Schluss war damit noch nicht, schließlich wartete noch die Wanderung durch die Nacht. Hand in Hand war aber auch das kein Problem. Vom Unwetter des Vortages war jedenfalls nichts mehr zu spüren und so kamen wir gut durch den stockdunklen Wald. Die Nacht verbrachten wir dennoch nicht im Zelt, sondern wir blieben in den Stockbetten des festen Quartiers, denn durch die Hektik am Vorabend war doch einiges durcheinander geraten. Vielen Dank an dieser Stelle an den Platzwart, der die Bereitstellung kurzfristig möglich machte.

Den Abschluss bildete am Sonntag die Siegerehrung, bei der wir einen sehr guten mittleren Platz für uns verbuchen konnten.

Vielen Dank für dieses erlebnisreiche Wochenende, die Kids hatten zu Hause sicher einiges zu berichten und bestimmt werden wir in 2 Jahren, beim 10. Kreisjugendzeltlager wieder mit dabei sein.

Kontakt

Wehrführer Sven Weiland
wehrfuehrer[at]feuerwehr-bernsgrün.de

Jugendfeuerwehrwart Mike Vorwerk
jugendfeuerwehrwart[at]feuerwehr-bernsgruen.de

Vorstand Feuerwehrverein Dirk Weber
1.vorstand[at]feuerwehr-bernsgruen.de

Impressum

Verantwortlich für den Inhalt dieser Webseite:

Feuerwehrverein Bernsgrün e.V.
Hirtenberg 3 Ortsteil Bernsgrün
07937 Zeulenroda-Triebes

Vertreten durch den 1. Vorstand
www.feuerwehr-bernsgruen.de

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.