27.11.2021 – Bernsgrüner “Pyramide anschieben” einmal anders; Lichterfahrt in den Advent

27.11.2021 – Bernsgrüner “Pyramide anschieben” einmal anders; Lichterfahrt in den Advent

Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen, so die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bernsgrün, als bekannt wurde, dass das traditionelle Anschieben der großen ortshistorischen Weihnachtspyramide coronabedingt, wie schon im Jahr 2020, ausfallen sollte. Die Infektionsentwicklung machte leider alle Hoffnung auf eine öffentliche Freiluftveranstaltungen zu Nichte und so dachte man sich kurzfristig, kommen die Menschen nicht zur Pyramide, kommt die Pyramide eben zu den Menschen.

Kurzerhand wurde Beleuchtungsmaterial für alle Fahrzeuge der Wehr für eine Lichterfahrt in den Advent organisiert. Ohne Probelauf musste am 27.11.2021 -dem üblichen Termin des Pyramide anschiebens (immer am Samstag vor dem ersten Advent)- alles klappen. Und tatsächlich konnte kurzfristig alles coronakonform umgesetzt werden. Die Technik wurde rechtzeitig geliefert, so dass die Fahrzeuge geschmückt werden konnten. Die Pyramide wurde standsicher auf einen Pkw-Anhänger aufgebaut und so ging es unter strengen Hygienevorschriften (tagaktueller Negativtest für Alle und unter Mund-Nasebedeckung) pünktlich um 18 Uhr los mit der Adventsfahrt durch die Ortschaften Bernsgrün, Schönbrunn und Frotschau.

Durch Hupe und Martinshorn wurden die Bürger auf die Lichterfahrt aufmerksam gemacht und kamen an Fenster und Türen und genossen den einmaligen Lichtzauber im Ort. Schau Dir auch das Video auf unserer Facebook-Seite an: https://fb.watch/9zpvbZNMrB/

Nach der Lichterfahrt wurde die Pyramide an ihrem gewohnten Ort in Stellung gebracht, ebenso der Leuchtcube der Jugendfeuerwehr, der im Ausbildungsdienst zuvor wieder aufgearbeitet wurde.

Auch wenn es allen viel Freude gemacht hat, so hoffen wir doch, dass wir im kommenden Jahr unsere Pyramide wieder wie gewohnt anschieben können.

Wir wünschen allen eine besinnliche Adventszeit.

sven32401

Kommentare sind geschlossen.